Was ist GOOD for GULU?

Good for Gulu ist ein Bildungsprojekt, mit dem Ziel, den unter Kriegsfolgen leidenden Kindern in Gulu (Uganda) eine schulische Ausbildung zu ermöglichen. Zur Erreichung dieses Ziels arbeiten wir eng mit der Hilfsorganisation Aktion Canchanbury aus Bochum und der NGO Comboni Samaritans of Gulu im Norden Ugandas zusammen.

Die Kinder in GULU

Hier stellen wir euch 10 Kinder aus Gulu vor, welche wir während unserer  Projektreise kennengelernt haben und die nun mit der Unterstützung von Good for Gulu zur Schule gehen können. Sie stehen stellvertretend für die Kinder in Gulu, die bislang keinen oder nur sehr eingeschränkten Zugang zu Bildung haben. Darüber hinaus mangelt es ihnen an Nahrung und medizinischer Versorgung. Ihre Familien leben am oder unter dem Existenzminimum.

Aktiv Werden!

Hier erfährst du, wie du Good for Gulu unterstützen kannst. Sei es durch eine Onlinespende, die Verbreitung von Good for Gulu über Social Media-Kanäle, deine eigene Spendenaktion oder möchtest du dich sogar für die Comboni Samaritans of Gulu vor Ort in Uganda einsetzen?




Eindrücke aus Gulu

Im September 2016 besuchten wir unsere Projektpartner, die "Comboni Samaritans of Gulu" in Gulu (Uganda). Im Rahmen des Aufenthaltes begleiteten wir die Combonis bei ihrer täglichen Arbeit in den Bereichen der medizinischen Versorgung, Bildung sowie Nahrungsbereitstellung für die umliegenden Gemeinden. Eine Auswahl der gesammelten Eindrücke über die Stadt und die dort lebenden Menschen stellen wir Euch hier bereit.

 



Besucht uns auf Facebook

Transparenz steht für uns an erster Stelle! Auf Facebook halten wir euch über unsere Aktivitäten, geplante Veranstaltungen, Zusammenarbeit mit unseren Projektpartner und natürlich auch unsere Projekterfolge auf dem Laufenden.

Folgt uns auf Facebook und werdet Teil der Good for Gulu Community!



News-Übersicht

02.07.2018: Am Arbeitsplatz etwas in Bewegung bringen!

Einer unserer treuesten Unterstützer, Reinhard aus Essen, hat erneut eine großartige Aktion auf die Beine gestellt. Als Teilnehmer am Hella Hamburg Halbmarathon 2018, der am vergangenen Wochenende stattfand, motivierte Reinhard eine Vielzahl von Arbeitskollegen dazu, für jeden gelaufenen Kilometer an Good for Gulu zu spenden. Insgesamt wurde ihm eine Spende von 280 Euro überreicht.

 

Wir bedanken uns herzlichst bei Reinhard! Du bist spitze!


26.06.2018: Das Bildungssystem in Uganda in Kürze.

Ihr habt euch schon mal gefragt, wie überhaupt das Schulsystem in Uganda aussieht? Welche Probleme gibt es dabei?
Dann haben wir hier eine kurze Erklärung von dem Kampala View Projekt für euch:


http://www.kampala-view.de/index.php/bildung-in-uganda


Viel Spaß beim Lesen!


27.04.2018: Studierende der Ruhr-Universität Bochum engagieren sich für die gute Sache!

Im Rahmen des Seminars „Self-Expression Management“ am Sales & Marketing Department (SMD) der Ruhr-Universität Bochum lernten die rund 30 Teilnehmer/-innen alles rund um die hohe Kunst der Selbstpräsentation und zwischenmenschlichen Kommunikation – offenbar sehr erfolgreich. Mit den neuen Fähigkeiten im Gepäck, machten sie sich am 11.04.2018 auf den Weg in die Bochumer Innenstadt um Passanten davon zu überzeugen, für ein gemeinnütziges Projekt zu spenden. Good for Gulu wurde zuvor, neben einer Vielzahl anderer Projektvorschläge, demokratisch von den Studierenden ausgewählt. Insgesamt kamen dabei stolze 420 Euro zusammen.

Wir bedanken uns herzlichst bei allen engagierten Mitwirkenden dieser großartigen Spendenaktion!


03.02.2018: GfG wird Förderprojekt der Ernst Prost Foundation for Africa!

Anfang Dezember 2017 reichten wir einen Förderantrag bei der ERNST PROST FOUNDATION FOR AFRICA mit Sitz in Bayern ein, welcher mit der Mitteilung vom 24.01.2018 angenommen wurde. In dem Antrag berichteten wir über unser Projekt, insbesondere dessen bisherige Entwicklung und die zukünftigen Ziele, und fragten eine Fördersumme i.H.v. 4.000,00 Euro p.a. an. Mit dieser Förderung wollen wir den schulischen Bildungsweg "unserer Kinder in Gulu", zusätzlich zu den Spenden die unser Projekt auf anderen Wegen erreichen, langfristig absichern. Da die Stiftung seit 2015 die Bildung in verschiedenen Ländern Afrikas fördert, sind wir davon überzeugt, dass unser Projekt sehr gut in das Förderprofil passt und wir nachhaltig von der Erfahrung der Stiftung profitieren können.

Wir danken der ERNST PROST FOUNDATION FOR AFRICA sehr für ihre Unterstützung und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Mehr Informationen zu der Stiftung sowie dessen Gründer Ernst Prost erfahrt ihr unter http://ernst-prost-foundation-for-africa.de/index.php/de/ernst-prost.


02.02.2018: Rückblick 2017 und Planung 2018.

Seit dem Februar 2017 finanziert Good for Gulu die schulische Ausbildung von 10 Kindern in Gulu. In Abhängigkeit von der Höhe der anfallenden Kosten, setzten wir uns jedes Jahr aufs Neue ein Spendenziel. Unser Ziel bis zum 31.12.2017 lautete 3.000 Euro. Wir freuen uns sehr zu verkünden, dass wir Dank der vielen Unterstützer unsere Erwartungen im vergangenen Jahr um mehr als 400 Euro übertreffen konnten. Der Überschuss fließt in das Budget für 2018 ein. "Unsere Kinder in Gulu" machen große Fortschritte. So können wir bspw. Rupiny Isaac in diesem Jahr wegen seiner guten schulischen Leistungen auf ein Internat schicken. Aufgrund der damit einhergehenden Steigerung der Schulgebühren für Rupiny als auch höhere Verpflegungskosten für alle anderen Kinder, haben wir das Spendenziel für 2018 auf 3.830 Euro angehoben (siehe Kostenaufstellung rechts).


01.02.2018: Jugendkirche TABGHA in Oberhausen spendet an GfG.

Bereits im vergangenen Dezember 2017 lernten wir das junge, sympathische Team der Jungendkirche TABGHA im Rahmen ihrer Kulturpreis-Veranstaltung kennen, bei der auch wir von GfG teilnahmen. Des Weiteren bekam Manuel aus unserem GfG-Team die Gelegenheit, unser Projekt der Gemeinde während der Christmette am 24.12.2017 vorzustellen. Durch diese beiden Veranstaltungen konnten Spenden i.H.v. 805,50 Euro gesammelt werden, die nun "unseren Kindern" in Gulu zugute kommen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem TABGHA-Team für diese tolle Unterstützung und würden uns freuen, weiterhin in engem Kontakt zu bleiben! Wer mehr über die Arbeit von TABGHA erfahren möchte, kann sich unter http://www.jugendkirche-oberhausen.de/ informieren.


25.01.2018: Gewinnerin des Münchner Kurzgeschichtenwettbewerbs spendet Preisgeld an GfG!

Über 540 Menschen haben für Larissa Hiebers Kurzgeschichte "Janosch" beim Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 2017 abgestimmt. So konnte sie sich gegen knapp 200 Mitbewerber beim "Story-App-Award" durchsetzten. Die Siegerprämie spendet Larissa an soziale Projekte, unter anderem an Good for Gulu. Zukünftig wird man noch häufiger von ihr lesen, da sie zurzeit an ihrem ersten Roman schreibt.

Wir gratulieren Larissa zu diesem tollen ersten Platz und sind beeindruckt, wie viele Menschen sie mit ihrer Geschichte berührt hat. Zudem möchten wir uns auch ganz herzlich dafür bedanken, dass sie mit dem Preisgeld "unsere" Kinder in Gulu unterstützt. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg!

 


25.11.2017: Berg hoch, Berg runter für die gute Sache!

Am Samstag, den 11.11.2017, ging unser Teammitglied Lenard für Good for Gulu an den Start. Lenard (ganz links im Bild), zurzeit im Auslandssemester in den USA, startete beim Mount Tam Race nördlich von San Francisco zusammen mit Freunden. Er erreichte das Ziel nach 30 km und konnte sich so nicht nur über die tolle Landschaft freuen, sondern auch über die 70 Euro, die an Spenden eingesammelt wurden.

 


18.10.2017: "Hier ist der Start, dort ist das Ziel. Dazwischen musst Du laufen."!

Patrick aus Essen ist am 15.10. beim VIACTIV Rhein City Halbmarathon für Good for Gulu an den Start gegangen und konnte, dank der tatkräftigen Unterstützung von Familie und Freunden, insgesamt rund 180 Euro Spenden sammeln. Dank Patricks Einsatz und dem Engagement seiner Unterstützer, nähern wir uns weiter unserem Spendenziel von 3.000 Euro.


29.06.2017: Eine starke sportliche Leistung!

Alex, Miri und Philipp aus Stuttgart (v.l.n.r.) haben am 25.06.2017 am Trier-Halbmarathon teilgenommen und dabei insgesamt rund 250 Euro Spenden für Good for Gulu gesammelt. Familie und Freunde unterstützen sie dabei für jeden gelaufenen Kilometer.

Das ist nicht nur aus sportlicher Sicht eine große Leistung, sonder bedeutet auch für "unsere Kinder in Gulu" eine bessere Chance auf nachhaltigen Zugang zu Bildung. Wir danken daher Alex, Miri und Philipp sehr für ihr Engagement!


25.04.2017: Music for Gulu - ein unvergesslicher Abend!

Wir bedanken uns bei all den Gästen, die mit uns und den Künstlern (Foto) am vergangenen Samstag das Spendenkonzert Music for Gulu zu diesem unvergesslich tollen Abend gemacht haben!

Insgesamt wurden 902 Euro für unser Projekt gespendet. Das ist mehr als großartig und ein riesen Schritt zur Erreichung unseres ersten Spendenziels i.H.v. 3000 Euro bis spätestens Ende 2017, um die bestehende Förderung der Kinder in Gulu aufrechterhalten zu können.


12.04.2017: Nachricht von den Comboni Samaritans of Gulu

Unser Projektpartner, die Comboni Samaritans of Gulu, haben uns eine Videobotschaft gesendet, um sich Euch vorzustellen! Durch die Spendengelder die wir der Organisation zur Verfügung stellen, werden "unsere Kinder" in Gulu betreut, die Schulgebühren für sie überwiesen und das  Schulmaterial organisiert.


08.04.2017: Running for Gulu

Reinhard aus Essen ging am Sonntag, den 02.04.2017, für Good for Gulu beim diesjährigen Halbmarathon in Berlin an den Start und sammelte Spenden für jeden gelaufenen Kilometer. Insgesamt kamen so 105 Euro zusammen! So viel sportliches Engagement für Good for Gulu finden wir großartig und bedanken uns herzlich!


20.03.2017: Projektstart mit "Music for Gulu - das Spendenkonzernt" in Düsseldorf am 22.04.2017!

Wir starten das Good for Gulu-Projekt mit viel guter Laune und super Musik! Am 22.04.2017 veranstalten wir ein Wohnzimmerkonzert in der Jungendkirche in Düsseldorf, eine klasse Location mitten in der Altstadt nahe am Rheinufer. Dafür konnten wir ein vielversprechendes Line-up von Musikern und Bands gewinnen, die sich für unsere Kinder in Gulu einsetzten wollen. Der Eintritt ist frei, über Spenden würden wir uns freuen.